Damit du auch die endgeilen Gimmicks auschecken kannst, lade dir bitte einen freshen Browser herunter.*

* Damit wir gewährleisten können, dass diese Webseite im vollen Umfang funktioniert, wird ein aktuellerer Browser benötigt.

24/7 im ÖPNV cruisen
mit dem BildungsTicket im MDV

Ab dem 1. August 2021 fahren Schülerinnen und Schüler geschmeidig mit den Öffis durch den sächsischen Teil des MDV-Gebietes. Wie? Mit dem neuen BildungsTicket für monatlich spitzenmäßige 15 Euro im Abo. Das BildungsTicket lässt sich rund um die Uhr das ganze Jahr lang nutzen – ganz recht, auch an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien. Das heißt maximale Freiheit für Schüler, minimaler Stress für Eltern!

BildungsTicket
MDV
15,- €

Alle Facts auf 1 Blick

  • 24/7 - Das BildungsTicket gilt täglich 24 Stunden
  • Super-Abo-Preis - 15 Euro / Monat
  • monatliche Abbuchung
  • in allen Öffis - also in Zug / S-Bahn / Tram / Bus
  • gilt für alle sächsischen Schülerinnen und Schüler
  • gilt im sächsischen Teil des MDV (Stadt Leipzig, Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen)
  • Abo direkt mit dem Verkehrsunternehmen in Schulnähe abschließen
  • Fahrrad in den Nahverkehrszügen bei ausreichend Platz inklusive

Immer fahren? Läuft bei dir!*

Nie wieder unmobil! Denn das neue BildungsTicket gilt für den gesamten ÖPNV im sächsischen MDV-Gebiet. Als Schülerin und Schüler bist du also entspannt in allen S-Bahnen, Nahverkehrszügen, Bussen und Straßenbahnen in Stadt und Landkreis Leipzig sowie dem Landkreis Nordsachsen unterwegs. Das sind die Tarifzonen 110 sowie 121 bis 168, wenn du's genau wissen willst. Ein kleiner Hinweis noch: in den Zonen 122, 156, 163 und 166 gilt das Ticket wirklich nur im sächsischen Teil der Zone.

Und als Eltern können Sie Ihre Kids mit dem neuen BildungsTicket unbesorgt zur Schule, zu Freunden und zum Sport schicken. Denn der ÖPNV bringt sie schnell und sicher von A nach B und wieder zurück.

Ahnma* die Bedingungen!

Das neue BildungsTicket lässt sich ausschließlich im sächsischen Teil des MDV-Gebiets nutzen. Dort aber überall und rund um die Uhr. Was sonst noch beachtet werden muss?

  • Nur Schülerinnen und Schüler einer allgemeinbildenden Schule (öffentliche, staatlich genehmigte oder staatlich anerkannte private Schule) oder Berufsschülerinnen und Berufsschüler in rein schulischer Ausbildung sind für das BildungsTicket berechtigt.
  • Auch Schülerinnen und Schüler im BVJ, BGJ, BFS und FOS mit zweijähriger Ausbildung dürfen das Ticket nutzen.
  • Die Schule muss sich im sächsischen Teil des MDV-Gebietes befinden – egal, ob man direkt neben der Schule oder weiter davon entfernt wohnt.
  • Das Jahresabo für das BildungsTicket verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht gekündigt wird.
  • Für den Abschluss des BildungsTickets ist die Vorlage einer gültigen Kundenkarte, eines Schülerausweises oder eines gleichartigen Nachweises der Bildungseinrichtung notwendig.
  • Bei Fahrausweiskontrollen ist neben dem BildungsTicket eine gültige Kundenkarte bzw. der gültige Schülerausweis vorzuzeigen.

15 Euro im Monat? Feierbarer* Preis!

Das BildungsTicket kostet monatlich gerade mal 15 Euro im Jahresabo. Sollen wir noch was verraten? Normalerweise wäre es viel teurer. Aber der Freistaat Sachsen zeigt sich spendabel und übernimmt den Differenzbetrag. Das kann man schon mal feiern!

Gönnjamin* nimmt Abo

Wer sich das BildungsTicket im Abo gönnt, wird sich bald fragen, wie man es jemals ohne aushalten konnte. Denn mit dem Abo erhalten Schülerinnen und Schüler ungeahnte Freiheiten in Sachen Mobilität – und das für 12 Monate! Als Eltern müssen Sie sich dann weder morgens noch nachmittags stressen, weil Sie Ihre Kids zur Schule und zurückbringen müssen. Klassische Win-win-Situation.

Nicht Hops nehmen* lassen, sondern Abo beantragen!

 

Abo fürs BildungsTicket beantragen? Einfach den Antrag herunterladen,

ausfüllen und bis zum 10. des Vormonats an ein Verkehrsunternehmen des MDV schicken. Heißt im Klartext: Wenn das Abo am 1. September starten soll, dann muss der Antrag spätestens bis zum 10. August beim Verkehrsunternehmen eingehen.

Außerdem wichtig: Damit der Antrag reibungslos klappt, muss zusätzlich eine gültige Kundenkarte, ein Schülerausweis oder ein gleichartiger Nachweis der Bildungseinrichtung mitgeschickt werden. Dies dient als Nachweis, dass es sich auch wirklich um eine Schülerin oder einen Schüler mit Berechtigung für das BildungsTicket handelt.

Bescheinigung zum Erwerb eines BildungsTickets

Als Fahrkarte erhalten Schülerinnen und Schüler dann eine Chipkarte, mit der sie für 12 Monate im sächsischen MDV-Gebiet uneingeschränkt den ÖPNV nutzen können. Bei Fahrausweiskontrollen ist neben dem BildungsTicket die gültige Kundenkarte bzw. der gültige Schülerausweis vorzuzeigen.

Check das Verkehrsunternehmen in Schulnähe!

Den Abo-Antrag einfach bei dem Verkehrsunternehmen abgeben, das sich in der Nähe der jeweiligen Schule befindet:

Achtung: Das BildungsTicket lässt sich nicht bei Zugunternehmen wie DB und den Verkehrsunternehmen in Sachsen-Anhalt erwerben.

Lass telen*!

Noch Fragen? Dann ran an den Hörer! Das MDV-Infotelefon ist von Montag bis Freitag (7:30 bis 21:00 Uhr) und von Samstag bis Sonntag (8:00 bis 20:00) erreichbar.

Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV)
MDV-Info-Telefon:
0341 / 91 35 35 91

Lieber Lust auf Lesen? In den Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen steht alles genauestens beschrieben:

Fahrplanauskunft

Von A nach B im MDV? Nichts leichter als das! Dank der Fahrplanauskunft erfährt man auch wann, wo und wie:

Aber auch unsere App MOOVME kann da weiterhelfen:

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Gilt das Ticket jeden Tag und auch rund um die Uhr?

Das BildungsTicket gilt täglich 24 Stunden – ohne Wenn und Aber.

Was passiert, wenn mein Kind unterjährig die Schule wechselt?

Dann wenden Sie sich einfach an das Verkehrsunternehmen, mit dem Sie den Abo-Vertrag abgeschlossen haben. Wechselt das Kind innerhalb des sächsischen MDV-Gebietes die Schule, dann wird im System die neue Schule hinterlegt (Nachweis erbringen Sie) und die Chipkarte ist weiterhin wie bisher gültig.
Erfolgt ein Wechsel zu einer Schule im thüringischen oder sachsen-anhaltinischen Teil des MDV, kann ganz unproblematisch in ein anderes MDV-Abo gewechselt werden. Wir beraten Sie gern.

Kann ich das Ticket auch für weniger als 12 Monate erwerben?

Nein, das BildungsTicket gibt es nur im Jahresabo.

Was passiert, wenn ich umziehe?

Dann wenden Sie sich an das Verkehrsunternehmen, mit dem Sie den Abo-Vertrag abgeschlossen haben. Ziehen Sie innerhalb des sächsischen MDV-Gebietes um, dann wird im System die neue Adresse hinterlegt und die Chipkarte ist weiterhin wie bisher gültig. Ziehen Sie in den thüringischen oder sachsen-anhaltinischen Teil des MDV, kann ganz unproblematisch in ein anderes MDV-Abo gewechselt werden.

Gilt das Ticket in ganz Sachsen?

Nein, es gilt nur im sächsischen Teil des MDV-Gebietes. Für Schüler aus dem thüringischen oder sachsen-anhaltinischen Teil des MDV-Gebietes gibt es alternative Schülerangebote: https://www.mdv.de/tickets/tickets-von-a-bis-z/

Gilt das Ticket auch in den Ferien?

Ja.

Gibt es eine Altersgrenze für das BildungsTicket?

Nein, es gibt keine Altersgrenze. Es ist ein Nachweis über den Besuch einer allgemeinbildenden Schule zu erbringen oder einen Nachweis über den Besuch einer Berufsschule mit rein schulischer Berufsausbildung (ohne Ausbildungsbetrieb und ohne Vergütung).

Ich habe es verpasst, meinen Abo-Antrag rechtzeitig abzugeben. Was muss ich tun?

Wenn sich die Schule in Leipzig befindet, einfach mit dem Abo-Antrag und dem Schulnachweis direkt in eines der beiden Servicecenter der Leipziger Verkehrsbetriebe gehen. Dort wird das Ticket direkt ausgestellt und es ist zur Mitnahme bereit. Bitte ausreichend Wartezeit mitbringen!
Wenn sich die Schule im Landkreis Leipzig oder Landkreis Nordsachsen befindet, einfach den Abo-Antrag ans entsprechende Verkehrsunternehmen schicken. Für die Zeit bis zum Start des Tickets sind allerdings Azubi-Wochen- oder -Monatskarten nötig.

Ich besitze derzeit die SchülerRegionalKarte für den Landkreis Leipzig. Macht das BildungsTicket für mich Sinn?

Das hängt ganz davon ab! Entscheide selbst. Der Vergleich hilft dir bestimmt dabei:

Die SchülerRegionalkarte kann für Bus und Bahn im Landkreis Leipzig genutzt werden. Sie gilt im gesamten Schuljahr mit Ausnahme der Sommerferien. Für die SchülerRegionalkarte ist im Schuljahr ein Eigenanteil in Höhe von 100,00 Euro gemäß Schülerbeförderungssatzung an den Landkreis Leipzig zu zahlen.

Das BildungsTicket gilt im sächsischen Teil des MDV-Gebietes (Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Stadt Leipzig) für Zug, S-Bahn, Bus und Straßenbahn. Es gilt für das gesamte Jahr, also auch in den Sommerferien. Für das BildungsTicket ist ein Betrag von 15,00 Euro monatlich zu zahlen, das sind 180,00 Euro auf´s Jahr gerechnet. Zudem handelt sich es hierbei um ein Jahresabonnement.

Ich habe die SchülerRegionalkarte für den Landkreis Leipzig und möchte nun das BildungsTicket. Was muss ich tun?

Entweder du selbst oder deine Eltern geben dem Landratsamt des Landkreises Leipzig, Sachgebiet Schülerbeförderung/ÖPNV Bescheid über den Wunsch zum Wechseln, entweder schriftlich, per Mail oder auch telefonisch. Ein möglicherweise bereits geleisteter Eigenanteil im Rahmen der Schülerbeförderung wird ganz oder teilweise zurückerstattet.

Um das BildungsTicket zu erhalten, muss ein Abo-Vertrag mit dem Verkehrsunternehmen vor Ort abgeschlossen werden.

 

Den Abo-Antrag zum BildungsTicket herunterladen,

ausfüllen und bis 10. des Vormonats an abo@regionalbusleipzig.de senden, wenn der Schüler bzw die Schülerin eine Schule im Landkreis Leipzig besucht oder an abo@thuesac.de, wenn der Schüler bzw die Schülerin eine Schule im Bornaer Raum besucht.

 

Ich habe einen Abo-Vertrag für eine Schülerfreizeitkarte bei Regionalbus Leipzig oder der THÜSAC abgeschlossen und möchte zum Bildungsticket wechseln

Zuerst muss die Schülerfreizeitkarte bei dem Verkehrsunternehmen gekündigt werden, bei dem der Vertrag abgeschlossen wurde.

Den Abo-Vertrag zum BildungsTicket bekommen Schüler, die eine Schule im Landkreis Leipzig besuchen, beim Verkehrsunternehmen Regionalbus Leipzig GmbH bzw. wenn sich die Schule im Bornaer Raum befindet bei der THÜSAC GmbH.

Um das BildungsTicket zu erhalten, muss ein Abo-Vertrag mit dem Verkehrsunternehmen vor Ort abgeschlossen werden.

 

Den Abo-Antrag zum BildungsTicket herunterladen, ausfüllen und bis 10. des Vormonats an abo@regionalbusleipzig.de senden, wenn der Schüler bzw die Schülerin eine Schule im Landkreis Leipzig besucht oder an abo@thuesac.de, wenn der Schüler bzw die Schülerin eine Schule im Bornaer Raum besucht.

Ich wohne in Oschatz und gehe in Riesa auf das BSZ. Welches Ticket ist für mich das günstigste?

Bitte nutze das AzubiTicket Sachsen für MDV + VVO für 53 Euro monatlich.

Ich wohne in Döbeln und gehe in Grimma in die Schule. Welches BildungsTicket empfehlen Sie mir?

Du kannst das BildungsTicket MDV nutzen. Wenn du aus der Region Döbeln in das MDV-Gebiet fährst, gilt der MDV-Tarif und somit auch das BildungsTicket MDV.

Ich wohne in Borna und gehe in Altenburg auf das Gymnasium. Habe ich Anspruch auf das BildungsTicket?

Leider nein. Bitte nutze die SchülerZeitKarte oder das ABO Azubi. Voraussetzung für das BildungsTicket ist, dass die Schule sich in Sachsen befindet.

Ich wohne in Lützen (Sachsen-Anhalt) und gehe in Markranstädt in die Schule. Habe ich Anspruch auf das BildungsTicket?

Ja, da die Schule sich in Sachsen befindet. Achte aber darauf, dass du mit dem BildungsTicket nur im sächsischen Teil des MDV-Gebietes unterwegs bist!
Für die TZ 242 (Lützen) benötigst du noch zusätzlich eine SchülerZeitKarte oder ein ABO Azubi.

Kann ich das Ticket auch innerhalb eines laufenden Schuljahres kündigen?

Ja, aber nur, wenn du umziehst oder eine andere Schule besuchst. Aber auch, wenn du den Anspruch auf das BildungsTicket verlierst, weil du kein Schüler mehr bist.

Ich gehe in die 10. Klasse und beginne nach den Sommerferien eine duale Ausbildung. Bis wann kann ich das BildungsTicket nutzen?

Die Sommerferien gehören zum vorangegangenen Schuljahr. Daher kannst du bis zum Ende der Sommerferien das BildungsTicket nutzen. Danach benötigst du ein AzubiTicket. Guck mal auf die Internetseite www.dein-azubiticket.de! Möglicherweise kannst du auf das AzubiTicket Sachsen umsteigen.

Gilt das BildungsTicket auch für Studenten und Azubis?

Nein, für Studenten gilt das Ticket nicht. Für Auszubildende gilt das Ticket nur, wenn keine duale Ausbildung erfolgt. Für alle anderen Azubis gibt es das AzubiTicket Sachsen, Azubi-Ticket Sachsen-Anhalt und das AzubiTicket Thüringen.

Und sonst so?

Das BildungsTicket kommt für dich leider nicht infrage? Wir haben noch viele weitere Tickets, von denen du mit Sicherheit das passende für dich findest. Geh dazu einfach zu unseren Tickets von A bis Z und guck unter der Kategorie „Junge Leute“ nach!

Ist dir die Auswahl zu groß? Kann schon mal passieren. Dann ruf uns doch über das MDV-Infotelefon an! So können wir dir direkt weiterhelfen.

MDV-Info-Telefon:
0341 / 91 35 35 91

Glossar

  • ahnma – Versuche, es zu verstehen!
  • cruisen – durch die Gegend fahren
  • feierbar – toll, super
  • Gönnjamin – jemand, der sich Luxus gönnt
  • Hops nehmen – veralbern, einen Streich spielen
  • läuft bei dir! – cool, krass
  • telen – telefonieren